Grundschule Am Appelbach

 

Baumpflanzaktion an der Grundschule Am Appelbach

Die Schulgarten-AG der Grundschule Wöllstein bewarb sich im Winter beim Projekt Schulpflanzaktion der deutschen Umweltstiftung und wurde ausgelost. So konnten die Kinder der Natur- und Schulgarten-AG sowie die Klasse 2b Mitte März viele Obststämmchen rund um das Schulgelände setzen. Natürlich musste diese Aktion gründlich vorbereitet werden und die Arbeit hörte mit dem Pflanztag nicht auf. Je nach Wetterlage muss nun gründlich gegossen werden. Klassenlehrerin Frau Bickel unterrichtete die Kinder u.a. im richtigen Pflanzschnitt und alle Klassen am Vormittag und Gruppen am Nachmittag kümmern sich in Zukunft um die neue Streuobstwiese der Grundschule Am Appelbach, die nun auch Teil des neu angelegten Schulgartens ist.

Die Baumpflanzaktion wurde durch die "Klimaschutz-Challenge" aus der Nachhaltigkeitswoche 2016 ermöglicht. Dort hatte sich u.a.NaturEnergiePlus engagiert und konnte nun direkter Sponsor unserer Pflanzaktion in Wöllstein werden. Dass die Schüler nicht zu lange auf den ersten Ertrag warten müssen, dafür sorgte die Baumschule Maier aus Wöllstein, die uns keine kleinen Setzlinge lieferte, sondern bereits 2 Meter hohe Stämmchen spendierte. Wir danken der Baumschule Maier und  NaturEnergiePlus für die Finanzierung unseres Projektes.

   

Ausgestattet mit Schaufel und Schubkarren haben Kinder der Grundschule Am Appelbach eigene Bäume rund ums Schulgebäude gepflanzt. Gunter Jenne, Geschäftsführer von NaturEnergiePlus war mit dabei und hat den Kindern alle Fragen rund um das Thema Umwelt beantwortet.